BRaVE

BRaVE Award Ceremony am 19. November

Zahlreiche Projekte haben sich im Frühling für den BRaVE-Award beworben. Zur Bewerbung eingeladen waren alle Projekte aus Kunst und Sport, an denen Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene beteiligt sind und die sich auf innovative Weise für die Vermeidung von Polarisierung und gewalttätigem Extremismus einsetzen. Projekte aus ganz Europa, die die Resilienz junger Menschen gegen Polarisierung und Gewalt stärken und einen interreligiösen Dialog befördern möchten, haben sich daraufhin für den Award beworben.

Aus den eingereichten Projekten hat eine Expert*innenjury nun 15 Projekte und Vereine aus Belgien, Bosnien-Herzegowina, Deutschland, Polen, Kosovo, Österreich, Serbien, der Slowakei und Spanien ausgewählt. Die drei überzeugendsten Projekte unter ihnen werden am 19. November den mit 10.000 Euro Projektfinanzierung dotierten BRaVE-Award erhalten.<br>Außerdem vergibt BRaVE am 19. November auch einen Publikumspreis. Dafür können Sie noch bis 15. November auf http://brave-h2020.eu/braveFair Ihre drei Lieblingsprojekte nominieren. Alle Projekte stellen sich dort mit einem kurzen Video vor. Die Gewinner*innen des BRaVE-Publikumspreises erhalten eine Projektförderung von 1.000 Euro.

Die Preisverleihung können Sie am 19. November ab 11 Uhr live mitverfolgen.

Bewerbungen für den BRaVE-Award gesucht!

Das BRaVE-Projekt ruft zur Einreichung von Vorschlägen für innovative Projekte auf, an denen Jugendliche (Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene) im Bereich Sport und Kunst beteiligt sind und die sich mit der Verhinderung von Polarisierung und gewalttätigem Extremismus und dem Aufbau von Widerstandsfähigkeit gegenüber solchen Phänomenen befassen. Die eingereichten Projekte werden von einer Expertenjury beurteilt und nehmen an einer öffentlichen Online-Abstimmung teil. Die drei besten ausgewählten Projekte erhalten eine Finanzierung von jeweils 10.000 € und Unterstützung durch das BRaVE-Projekt, um ihre Arbeit zu erproben.

Und so geht's:

  • Drehen Sie ein kurzes 2-3-minütiges Video, das Ihr Projekt vorstellt.
  • Lesen Sie die Bedingungen und Konditionen, füllen Sie das Antragsformular aus
  • senden Sie Ihre Bewerbung bis 15. Juli 2020 an Brave@eui.eu

und bewerben Sie sich auf die Chance, eine Projektfinanzierung von bis zu 10.000 € zu erhalten.

BRaVE Fair am 18./19. November in Berlin

Ziel der BRaVE-Fair ist es, innovative Projekte zusammenzubringen, die im Bereich der Kunst und Sport-basierten Interventionen, auf politische Frustration in ganz Europa, insbesondere bei Jugendlichen, zu reagieren und die Entwicklung des interreligiösen Dialogs und der Widerstandsfähigkeit der Gemeinschaft zu unterstützen. Die BRaVE-Fair ist die Vorzeigeveranstaltung des BRaVE-Projekts und bietet die Gelegenheit, neue Basisprojekte zur Bekämpfung des Extremismus zu unterstützen und vorzustellen.

Gleichzeitig ist die BRaVE Fair die Preisverleihung des BRaVE Award. Während der zweitägigen Veranstaltung haben die Projekte die Möglichkeit sich kennenzulernen, auszutauschen und zu vernetzen. Die Jury wird sich an diesen Tagen zwischen den 15 eingeladenen Projekten auf die drei Gewinnerprojekte verständigen. Diese drei besten Projekte bekommen den BRaVE Award verliehen und einen Projektvertrag über 10.000€. Gleichzeitig lüften wir das Geheimnis um den People’s Choice Award, den Publikumsliebling. das Projekt welches Online am meisten Stimmen gewinnen konnte, bekommt einen Vertrag über 1.000€.