• Summer School 2019

cultures interactive Summer School 2019

Kreativ, kritisch, zugewandt. Jugendkulturarbeit und politische Bildung zwischen Prävention und Intervention

28.7.-2.8.2019, CVJM Freizeit- und Jugendbildungsstätte Anne-Frank-Haus Oldau (Niedersachsen)

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet cultures interactive e.V. (CI) bereits zum zweiten Mal eine Summer School für pädagogische Fachkräfte und Multiplikator*innen aus Jugend(kultur)arbeit, politischer Bildung und Prävention. Gemeinsam mit unterschiedlichen Akteur*innen wollen wir uns zu aktuellen Herausforderungen der Jugendarbeit im Kontext von Demokratiestärkung und Diversität austauschen. Dabei wird jeweils ein besondere Schwerpunktthema – Narrativ-biographische Ansätze der politischen Bildung und Prävention; Distanzierungsarbeit; Phänomenübergreifende politische Bildung – an einem Tag näher beleuchtet.

Hierzu beginnt der Tag im Forum mit einem allgemeinen thematischen Einstieg, anschließend geben Kolleg*innen von unterschiedlichen Trägern und Projekten in Workshops vertiefende Einblicke zu den Tagesthemen. Neben diesem ansatz- und projektbezogenen Angebot fi nden von Dienstag bis Donnerstag handlungspraktische Workshops zu Jugendkulturen und Medien statt. Außerdem gibt es in zwei Methodenwerkstätten die Möglichkeit des praktischen Übens und Erprobens von Methoden. Fragen der Qualitätssicherung sowie Strategien einer wirkungsvollen Vernetzung in Zeiten der dynamischen Jugend(verbands)arbeit können in zwei Dialogforen diskutiert werden.

Ort

Veranstaltungsort ist die CVJM Freizeit- und Jugendbildungsstätte Anne-Frank-Haus Oldau (ca. 40 km nördlich von Hannover), nahe des idyllischen Flusses Aller gelegen. Die Umgebung lädt ein zum Rad fahren, ausgedehnten Spaziergängen sowie Baden und Kajaken in und auf der Aller. Die Teilnehmenden sind vor Ort in 2-5 Personenzimmern untergebracht und es gibt eine Vollverpflegung. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei und kinderfreundlich (Spielplatz auf dem Außengelände, Familien werden in eigenen Zimmern untergebracht).

Weitere Informationen zum Anne-Frank-Haus gibt es hier

Adresse des Veranstaltungsortes
CVJM-Freizeit- und Jugendbildungsstätte Anne-Frank-Haus Oldau
Schulstraße 5
29313 Hambühren

Kosten

Der Teilnahmebeitrag umfasst die Unterbringung, eine Vollverpflegung, sowie das Bildungsangebot der Summer School. Um eine breite Teilnahme zu ermöglichen, bieten wir ein solidarisches Teilnahmebeitragsmodell an. Die Preise sind gestaffelt nach ermäßigtem Preis (100€), Standard-Preis (120€) und Unterstützer*innen-Preis (150€). Bei der Anmeldung entscheiden die Teilnehmenden selbst, wie viel sie zahlen können und wollen.

Kinder zahlen einen ermäßigten Betrag von 40€.

Kinderbetreuung

Die Summer School ist eine kinder- und familienfreundliche Veranstaltung! Von Montag bis Donnerstag wird von 9:30 - 17:30 eine erlebnispädagogische Kinderbetreuung durch Erlebnisraum e.V. für Kinder ab etwa 3 Jahren angeboten. Entsprechend des Alters der Kinder gibt es 2 Gruppen, die Betreuung findet auf dem Gelände sowie in der näheren Umgebung statt.
www.erlebnisraum-ev.de

An- / Abreise

Anreise: So 28.7. ab 15 Uhr
Abreise: Fr 2.8. bis 12 Uhr
Bahn: Celle ist gut per Bahn erreichbar (ICE/IC, ME und S-Bahn), aufgrund der Ferienzeit gibt es keine direkte Busanbindung, aber einen Rufbus (CeBus).
Auto: Parkplätze sind vor Ort ausreichend vorhanden.
Rad: Ab Celle führt der Allerradweg direkt nach Oldau (ca. 15km).

Shuttle

Am 28.7. (Anreisetag) und 2.8. (Abreisetag) wird zwischen dem Bahnhof Celle und der Bildungsstätte jeweils 1x ein kostenfreier Shuttle eingerichtet.
28.7. (So): ab Bhf. Celle: 15.30 Uhr; an Oldau: 16.00 Uhr
2.8. (Fr): ab Oldau: 11.00 Uhr; an Bhf. Celle: 11.30 Uhr

Programmheft

Anmeldung

Leider sind alle Plätze belegt, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Partner und Förderer

Unser Partner in Niedersachsen

 

Die Summer School 2019 wird gefördert von