Ralf Mahlich

Ralf Mahlich, geboren 1976 in einer kleinen Gemeinde in Hessen und großer Fan der unterschiedlichsten Subkulturen. Langwieriger zweiter Bildungsweg, da er die Arbeit in einem soziokulturellen Zentrum, Freien Radio und Cafékollektiv aufregender fand. Seit 2001 in Berlin wohnhaft und dort wiederum Mitbegründer eines Café-, Bar- und Veranstaltungskollektivs, in dem er Partys, Konzerte und politische Lesungen und Vorträge organisierte. Daraus entstand sein Interesse an der Jugend und Erwachsenenbildung, und so entschloss er sich 2006 zu einem Studium der Sozialen Arbeit. Daran anschließend beschäftigte er sich im Rahmen seines Gender Studies Studiums intensiv mit Diskriminierung und Dominanzverhältnissen in ihren Intersektionen. Zur Zeit arbeitet er als freier Bildungsreferent, Dj, Lehrbeauftragter und Sozialpädagoge.