Publikationen

2020

Fachliche Stellungnahme von Cultures Interactive e.V.: 
Der NSU und sein Umfeld – dem Rechtsterrorismus wird kein Einhalt geboten!
Cultures interactive fordert, die immensen Auswirkungen auf Gesellschaft und Präventionsarbeit ernst zu nehmen

cultures interactive e.V. , 30.6.2020
Download der Stellungnahme

 

Stellungnahme von Cultures Interactive e.V. – zu seiner Arbeit in Thüringen
cultures interactive e.V., Februar 2020

Darstellung der aktuellen Situation von CI in Thüringen sowie seinen Angeboten
Download der Stellungnahme

2019

Thesen zu Bedarfen der Ausweitung und Verstetigung von wirksamen Maßnahmen und Infrastrukturen der Sekundärprävention von Rechtsextremismus im Bereich Jugendarbeit und Jugendhilfe

Vorlage für Mittelgeber. In Reaktion auf die rechtsterroristischen Anschläge der letzten Jahre, Input für das „Kompetenznetzwerk Rechtsextremismusprävention“ in „Demokratie leben!“ Cultures Interactive e.V. (Stand: 15. Jan. 2020)
Download

Impulspapier der AG Schule des Bundesprogramms Demokratie leben!

In diesem Papier werden Impulse zu Möglichkeiten, Vorraussetzungen und Rahmenbedingungen der Arbeit externer Träger an Schulen gegeben. CI ist neben anderen Trägern in dieser AG aktiv. 
Download

In times of fake news – how do ‘critical news’ fare? Observations about the RAN essay’s distribution paths
Harald Weilnböck, 2019

Download

2018

The Radicalisation Awareness Network/RAN – concept and reality. A policy essay on interagency cooperation to prevent violent extremism and support resilient European societies
Harald Weilnböck, 2018

Download Extended Summary (engl)
Download Essay (engl)
Download Abstract (ger)

more

 

Positionspapier 2 anlässlich des Gesetzesvorhabens „Gesetz zur Neuausrichtung des
Verfassungsschutzes in Hessen“ 
Harald Weilnböck, cultures Interactive e.V., Februar 2018

Download

2017

20 Thesen zu guter Praxis in der Extremismusprävention und in der Programmgestaltung
Milena Uhlmann (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge); Harald Weilnböck (cultures interactive e.V.), Dezember 2017

Im Rahmen der Fachtagung der Bundeszentrale für politische Bildung und der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg - "Grenzenloser Salafismus - Grenzenlose Prävention? - Radikalisierung, politische Bildung und internationale Ansätze der Prävention" - im Dezember 2017 in Mannheim haben Milena Uhlmann (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) und Dr. Harald Weilnböck (Cultures Interactive e. V.) "Thesen zu guter Praxis in der Extremismusprävention und in der Programmgestaltung" vorgestellt. 
Link zu den Thesen

Link zum Vortrag (Video)

 

Positionspapier 1 anlässlich des Gesetzesvorhabens „Gesetz zur Neuausrichtung des
Verfassungsschutzes in Hessen“
Harald Weilnböck, cultures interactive e.V., Dezember 2017

Download