PM: Demokratie rockt! SILBERMOND und cultures interactive e.V. machen sich in Sachsen mit ihrem Projekt „YOUnited“ stark für die Zukunft der jungen Generation

Berlin & Bautzen – Die Band SILBERMOND und der Verein cultures interactive sammeln gemeinsam für das Projekt „YOUnited“ über die Spendenplattform „Musik Bewegt“. Nun wurden genügend Spenden gesammelt, um das Projekt zu starten!

Was ist YOUnited?
cultures interactive e.V., bundeszentraler Träger für Jugendkulturarbeit, organisiert Projekttage und Begegnungsworkshops in Jugendklubs, Schulen und in Einrichtungen für einheimische Jugendliche und junge Geflüchtete. So können die Jugendlichen sich begegnen und miteinander in Kontakt kommen um auf beiden Seiten Vorurteile abzubauen. Der Verein arbeitet vorwiegend in Regionen, in denen es wenig Jugendkulturangebote gibt, eintönig rechtsextreme Haltungen dominant sind oder in denen viele Jugendliche aus sozial benachteiligten Situationen kommen. Ziel von CI ist es, Jugendliche zu empowern und weltoffene Jugendkulturen zu fördern.
 
Gestartet wird YOUnited in Bautzen, weitere Aktionen in Sachsen sind geplant. In den Jugendkultur-Workshops zu Hiphop, Techno, Skateboarding, Parcour, Social Media oder vielen anderen Bereichen setzen sich die Jugendlichen mit Themen wie soziale Gerechtigkeit, demokratische Teilhabe und eigene Zukunftsperspektiven auseinander. Ein Team aus Jugendkulturakteur/innen der verschiedenen Szenen aus Musik, Sport und Urban Arts erarbeitet in interaktiven Workshops die Ursprünge der verschiedenen Jugendkulturen, die oft aus einer deutlichen Ablehnung von Rassismus, Gewalt oder Ungleichheit hervorgingen. Anschließend geht es von der Theorie in die Praxis: Auflegen, Tanzen, Videos drehen oder skaten. Die Jugendlichen lernen sich so vorurteils- und gewaltfrei für ihre Interessen einzusetzen.
 
SILBERMOND befürworten diese interaktive Herangehensweise: "Jungsein ist ein Treiben auf dem Ozean der Möglichkeiten. Deshalb muss es immer ein Ziel sein Jugendlichen in ihrer Freizeit einen Ankerpunkt zu geben. Das kann die Musik sein, Sport, jegliche Art von Kunst oder Zerstreuung. Es wird Menschen verbinden. Gerade im digitalen Zeitalter ist es wichtiger denn je sich in der Realität zu treffen. Dafür braucht es Angebote. Wir freuen uns zusammen mit cultures interactive e.V. einen Teil dazu beitragen zu können."

Silke Baer vom Verein cultures interactive aus Berlin erzählt hoch erfreut: „Die Spenden für YOUnited setzen sich zusammen aus vielen Einzelspenden unterstützender Fans bei den Konzerten der „Leichtes Gepäck“-Tour von SILBERMOND. Zuletzt haben SILBERMOND ihr gesamtes Preisgeld vom Kaeubler-Preis aus Bautzen für das Projekt gespendet“. Peer Wiechmann, der Geschäftsführer des Vereins, ergänzt: „Jetzt kann es losgehen, wir freuen uns schon auf Bautzen. Das Steinhaus Bautzen als lokaler Kooperationspartner vor Ort hat nicht nur eine lange Tradition in der Arbeit mit uns, sondern auch SILBERMOND verbinden viel mit der Einrichtung. Wir wollen einiges von hier aus bewegen!“
 
Worum geht’s?
Cultures interactive e.V. leistet schon seit 2007 in der Region Bautzen und ganz Sachsen aktive Demokratiearbeit und hat mit dem Steinhaus Bautzen einen guten, aktiven Kooperationspartner vor Ort, von dem aus sehr viel gute Arbeit für Menschenrechte und Toleranz geleistet wird. In den letzten Monaten wurde Bautzen, die Heimatstadt der Band Silbermond vor allen Dingen für Übergriffe auf Geflüchtete und kritische Polizeiaktionen bekannt. cultures interactive e.V. möchte dort mit jugendkulturellen Workshops und Projekttagen zum Thema „Menschenrechte, Flucht und Asyl“ bei einheimischen und geflüchteten Jugendlichen ansetzen, um Vorurteile abzubauen und einen Dialog zu fördern.

Heute startet YOUnited mit einer Fortbildung für Pädagoginnen und Pädagogen im Steinhaus Bautzen. Für Interviews und Gespräche steht Peer Wiechmann vor Ort gern zur Verfügung. 

Für Interviewanfragen und weitere Fragen zum Projekt „YOUnited – Jugendkulturarbeit für Menschenrechte und Demokratie“ stehen Peer Wiechmann unter 0176 48257041 oder wiechmann@cultures-interactive.de und Anna Groß unter gross@cultures-interactive.de bzw. 0176 11024513 zur Verfügung.

Zurück