Anika Posselius

BA Kulturwissenschaften, MA European Studies. Forschungsschwerpunkte: rechte Parteien und Bewegungen in ost- und westeuropäischen Demokratien, Zivilgesellschaft, Transformationsprozesse.

Seit 2007 als freie Mitarbeiterin bei CI, 2009-11 im Projekt FAIR SKILLS Mitarbeiterin in den Bereichen Organisation, Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation. 2013/14 wissenschaftliche Assistentin im Projekt WomEx. Workshopleiterin zu den Themen Jugendkulturen in der pädagogischen Arbeit, Teambuilding und Gruppenprozesse. Referentin in Fort- und Weiterbildungen mit erwachsenen Multiplikator_innen zum Umgang mit Rechtsextremismus und gendersensibler pädagogische Arbeit. Seit Anfang 2015 im Projekt European Fair Skills Projektkoordinatorin und beim Strukturprojekt Jugendkulturelle Bildung für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.